Am 22. März findet in Genf die diesjährige Verleihung des Schweizer Filmpreises statt. Wolkenbruch ist mit 5 Nominationen der am meist nominierte Film.

Im Rahmen der Solothurner Filmtage wurden am 30. Januar in der Nacht der Nominationen bekanntgegeben, wer auf den Schweizer Filmpreis hoffen darf. Wolkenbruch ist in folgenden vier Kategorien fünfmal nominiert:

Bester Film
Bestes Drehbuch (Thomas Meyer)
Bester Darsteller (Joel Basman)
Beste Darstellung in einer Nebenrolle
(Noémie Schmidt und Sunnyi Melles)

Wolkenbruch läuft aktuell immer noch im Kino und wird am 6. März unter dem Namen LE MERVEILLEUX VOYAGE DE WOLKENBRUCH in der Romandie starten.

Wir drücken die Daumen für alle Nominierten!