Exit: Webedia übernimmt Flimmer

By 19. Januar 2016Startups
no image added yet.

Die Flimmer GmbH gehört künftig zum französischen Medienkonzern Webedia.

Das junge Berliner Start-Up um Gründer und Geschäftsführer Christopher Zwickler konzipiert und realisiert als kreative Marketingagentur Kampagnen und Events für Filmverleiher wie Fox, Studiocanal oder Paramount. Die unkonventionellen, kreativen Ansätze des Flimmer-Teams wurden zuletzt immer wieder von nationalen und internationalen Medien aufgegriffen.

Gründer und Team bleiben auch nach dem Verkauf im Unternehmen. „Ich freue mich riesig auf die gemeinsame Zukunft mit Webedia und das große Synergie-Potential, das sich hierbei für beide Seiten ergibt.
Gleichzeitig möchte ich mich bei meinem Team, all unseren treuen Kunden, Partnern, sowie meinen Investoren bedanken, die die rasante Reise von Flimmer in den vergangenen drei Jahren unterstützt haben. Insbesondere  bei DCM, die mit ihrer Expertise und den Kontakten in die Film- und Startupwelt den Deal gestaltet und bis zum Schluß federführend begleitet haben“, so Christopher Zwickler, CEO & Gründer von Flimmer.

Webedia Deutschland, mit Sitz in Berlin und München, ist bereits mit den führenden Online-Filmportalen Filmstarts und Moviepilot im Bereich Kino und Home Entertainment auf dem Markt vertreten. Die Akquisition von Flimmer ergänzt die Kompetenzen des Medienunternehmens als starken Partner der Film- und Kinoindustrie.